Newsletter

Anmeldung zum Newsletter

Klicke auf die Überschrift um Dich zum Newsletter anzumelden.

Abmeldung vom Newsletter

Klicke auf die Überschrift um Dich vom Newsletter abzumelden.

Neue Artikel für den Newsletter

Klicke auf die Überschrift um einen neuen Artikel für den Newsletter zu erfassen.

Aktuelle Newsletterartikel

18.03.2018

Kreisliga C - 28.Spieltag

Die FKH überzeugt beim Auswärtsspiel in Zons

Im vorgezogenen Meisterschaftsspiel beim FC Zons 3 konnten die Fusseberg Kickers Helpenstein Wiedergutmachung für die zuletzt schwache Leistung im letzten Spiel betreiben und einen ungefährdeten 4:0-Sieg einfahren. Trainer Winfried Titze war von der Leistung seiner Mannschaft erfreut: „Das war spielerisch das beste Spiel seit langer Zeit. Die taktischen Vorgaben wurden sehr gut umgesetzt und wenn wir die Chancen besser nutzen, hätten wir einen noch höheren Sieg verdient gehabt.“

Von Beginn an übernahm die FKH die Kontrolle und es entwickelte sich ein Spiel auf ein Tor. Trotz zahlreicher Torchancen in den ersten Minuten war es schließlich eine Standardsituation, die die Führung für die Helpensteiner in der 14. Spielminute bringen sollte. Zum wiederholten Male in dieser Saison konnte dabei Kapitän Philipp Möller eine Ecke von Linus Titze verwerten. Im Anschluss war es dann Lars Müller, der einen abgefälschten Schuss von Dominik Jahn in der 30. Minute zum 2:0 dem gegnerischen Torhüter durch die Beine spielte.

Im weiteren Verlauf der Partie blieb die FKH sehr druckvoll und dominierte den Gegner beinahe nach Belieben. In der 59. Spielminute konnte schließlich Dominik Jahn nach Zuspiel von Christian Korol mit einem schönen Weitschuss für die frühe Entscheidung sorgen. Der emotionale Höhepunkt folgte dann aber in der 84. Minute, als Pascal Sorgatz nach einem tollen Solo von Christian Korol mit seinem umjubelten ersten Saisontreffer den 4:0-Endstand besorgen konnte.

Das Ergebnis hätte gut und gerne auch noch deutlich höher ausfallen können, so scheiterte die FKH unter anderem noch mit einem verschossenen Elfmeter sowie mehreren Aluminiumtreffern. Dennoch ein erfreuliches Erfolgserlebnis für die FKH, vor allem da endlich wieder ein Spiel ohne Gegentor beendet werden konnte.

In der nächsten Woche wird es dann wieder wirklich ernst für die FKH, wenn es zum Auswärtsspiel beim aktuellen Tabellenzweiten Germania Grefrath geht.
Anstoß ist am Donnerstag, den 22.März, um 19.30 Uhr und das Team hofft auf ein interessantes und erfolgreiches Spiel. Hier wird sich auch der weitere Verlauf der Saison mitentscheiden, eventuell kann die FKH bei einem möglichen Sieg die TOP 3 nochmal angreifen. Eine breite Unterstützung für dieses wichtige Match würde uns sehr erfreuen.

Autor: Linus Titze


15.08.2017

+++ FKH-News KW 33/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 33/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Die FKH siegt zum Saisonauftakt verdient

Die Fusseberg Kickers Helpenstein sind erfolgreich in die diesjährige Saison gestartet und bezwangen die DJK Rheinkraft 2 am vergangenen Donnerstag verdient mit 4:1. Ohne die Verletzten Uwe Semrau und Felix Thiel sowie die weiterhin im Urlaub weilenden Phillipp und Wolfgang Bongartz, Lars Müller und Tobi Wallner trat die FKH mit dem Selbstvertrauen vom 2:0 Pokaltriumph aus der Vorwoche zum ersten Saisonspiel an.

Schon in der 15.Spielminute konnte Ulf Stelte einen Fehler des gegnerischen Torhüters ausnutzen und zur frühen Führung für die FKH einnetzen. Leider musste die Mannschaft dann im Laufe der ersten Halbzeit die Spielkontrolle abgeben und konnte sich bei Torhüter Christopher Kißmer bedanken, dass es mit dieser knappen Führung in die Pause ging. Dass es ansonsten nicht schlimmer kam, daran hatte auch die 50-jährige Legende Markus Vidahl ihren Anteil, der die Abwehr 20 Minuten lang intensiv unterstützte.

Zu Beginn der zweiten Halbzeit kam die FKH wieder druckvoller in die Partie, musste aber dennoch in der 50. Spielminute den Ausgleich hinnehmen. Nur sechs Minuten später konnten die Helpensteiner aber wieder in Führung gehen, als Linus Titze einen direkten Freistoß aus 25 Metern in den Winkel haute. In der Folgezeit war die FKH wieder dominanter und konnte stets gefährlich kontern. Als in der 75.Minute erneut Linus Titze nach einem schönen Pass von Cedrik Vidahl mit einem sehenswerten Heber zum 3:1 einnetzen konnte, war die Partie entschieden. In der 80. Spielminute sorgte dann erneut Ulf Stelte für den Schlusspunkt.

Einziger Wermutstropfen war die Verletzung von Keeper Christopher Kißmer, der nach dem rüden Einsteigen eines Gegenspielers, der dafür die rote Karte sah, länger behandelt werden musste und in den nächsten Wochen aufgrund einer Handverletzung leider ausfallen wird.

Weiter geht es für die FKH mit einer englischen Woche. Am Donnerstag steht im Rahmen des 2.Spieltages um 19:30 Uhr das Auswärtsspiel bei der DJK Gnadental 2 (Am Nixhütter Weg 98, 41468 Neuss) auf dem Programm, ehe dann am Sonntag um 15 Uhr der RS Horrem am 3.Spieltag im von-Waldthausen-Stadion in Norf empfangen wird. Wie immer freut sich die FKH auf tatkräftige Unterstützer aller Fans und Freunde.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


07.08.2017

+++ FKH-News KW 32/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 32/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Die FKH schafft die Überraschung im Pokal

Die Fusseberg Kickers Helpenstein sind mit einem Paukenschlag in die neue Saison gestartet. Am gestrigen Sonntag besiegte die Mannschaft von Trainer Winfried Titze den B-Ligisten aus Gustorf-Gindorf, in der letzten Saison immerhin noch Dritter, nach einer taktischen Meisterleistung mit 2:0.

Vor fast 100 Zuschauern im von-Waldthausen-Stadion in Norf begann die FKH das Spiel mit einer defensiven Grundordnung und versuchte den Gegner mit schnellen Kontern zu überraschen. Dies gelang besonders eindrucksvoll in der 24. Minute, als Linus Titze einen langen Ball aus der eigenen Hälfte von Kapitän Phillip Möller erlaufen konnte und den Ball aus knapp 30 Metern über den zu weit vor seinem Tor postierten Torhüter zur Führung versenken konnte. Mit dieser knappen Führung ging es dann auch in die Halbzeit.

In der zweiten Halbzeit bot sich ein ähnliches Bild. Die Gustorfer machten das Spiel, die FKH blieb aber mit Kontern stets gefährlich. So auch in der 71. Minute als Ulf Stelte wieder Linus Titze auf die Reise schickte und dieser vor dem Tor cool blieb und zur 2:0 Führung einschob. Damit war das Spiel entschieden und die FKH sorgte für die erste dicke Überraschung im diesjährigen Kreispokal. Jetzt freut sich die Mannschaft auf ein attraktives Los für die 2.Runde. Eine ganz starke Mannschaftsleistung wurde am Ende also mit dem verdienten Sieg belohnt. Trainer Winfried Titze war nach dem Spiel voll des Lobes: „Ich muss meinen Hut ziehen vor meiner Mannschaft, die trotz der holprigen Vorbereitung mit den Kirmesunterbrechungen in Helpenstein und Speck 90 Minuten gegen einen spielstarken, klassenhöheren Gegner nicht nur mithalten konnte, sondern auch selbst Akzente setzte. Vor allem die taktische Disziplin war absolut lobenswert.“

Am Donnerstag, den 10.August 2018, geht es dann um 19.15 Uhr weiter mit dem Meisterschaftsspiel gegen den Vorjahreszweiten DJK Rheinkraft Neuss. Wieder ein schwerer Gegner. Die FKH hofft wieder auf die Unterstützung von zahlreichen Anhängern.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


04.08.2017

+++ FKH-News KW 31/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 31/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Die FKH im Kreispokal

So langsam steigt die Anspannung bei den Fusseberg Kickers aus Helpenstein, steht doch am kommenden Sonntag, den 06.August 2017, das erste Pflichtspiel der neuen Saison auf dem Programm. In der ersten Runde des Kreispokals trifft die Mannschaft dabei auf die klassenhöhere SG Gustorf-Gindorf, im Vorjahr immerhin Drittplatzierter in der Kreisliga B. Anstoß ist um 15.00 Uhr im von-Waldthausen-Stadion in Norf, gespielt wird auf dem Ascheplatz.

Das letzte Testspiel verlor die FKH in der letzten Woche gegen die Zweitvertretung des TSV Norf klar mit 1-5. Obwohl man insbesondere in der ersten Halbzeit gut mithalten und durch Ulf Stelte auch in Führung gehen konnte, brach die Mannschaft in der zweiten Halbzeit, auch aufgrund des harten Trainings am Vortag, etwas ein und musste sich am Ende mit einer klaren Niederlage abfinden.

Ausfallen werden für das Pokalspiel, neben den Langzeitverletzten Patrick Jantos und Sebastian Ueberbach, verletzungsbedingt Jan Niklas Ripphahn und urlaubsbedingt Lars Müller, Phillipp sowie Wolfgang Bongartz und Michael Holzschneider.

Dennoch ist die Mannschaft optimistisch, als Außenseiter den Favoriten aus Gustorf ärgern zu können. Trainer Winfried Titze: „Natürlich sind wir noch mitten in der Vorbereitung und nutzen jedes Spiel, um uns besser einzuspielen. Daher gehen wir auch als klarer Underdog in die Partie. Dennoch haben vor allem die Pokalspiele bekanntlich immer ihre eigenen Gesetze. Ich bin daher durchaus optimistisch, dass wir unserem Gegner alles abverlangen werden.“

Natürlich lädt die FKH alle Fans und Freunde ganz herzlich ein, die Mannschaft beim ersten Pflichtspiel der neuen Saison tatkräftig und gerne auch lautstark zu unterstützen. Für das leibliche Wohl wird ebenfalls gesorgt sein.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


28.07.2017

+++ FKH-News KW 30/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 30/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Die bisherige Vorbereitung und die Testspiele

Die Fusseberg Kickers Helpenstein stecken mitten in den vielfältigen sportlichen und organisatorischen Vorbereitungen für die bereits in knapp zwei Wochen beginnende Saison. Hierbei wird die FKH zum allerersten Mal in der Geschichte in der Kreisliga C an den Start gehen. Trotz einiger verletzungs- und urlaubsbedingter Ausfälle konnte sich Trainer Winfried Titze in den letzten Wochen über eine rege Trainingsbeteiligung in den bisherigen acht Trainingseinheiten freuen. Neben Ausdauer und Schnelligkeit standen auch viel Passspiel sowie unterschiedliche Spielformen auf dem Programm, damit sich die Mannschaft besser kennenlernen und einspielen konnte.

Die drei bisher absolvierten Testspiele verliefen durchaus erwartungsgemäß. Gegen die 3.Mannschaft des VdS Nievenheim gab es im ersten Spiel nach einer schwachen Leistung auf dem ungewohnten Aschenplatz eine deutliche 1:6 Klatsche. Dabei ist zu berücksichtigen, dass einige Spieler ihren ersten Einsatz auf dem großen Fußballfeld hatten. Im Hobbyfussball wird hingegen stets auf Kleinfeld gespielt. Das erste Tor der FKH war dabei Ulf Stelte vorbehalten.

Gegen den TSV Norf, immerhin Aufsteiger in die Kreisliga A, konnte die FKH lange Zeit sehr gut mithalten und verlor am Ende nach einer guten und taktisch sehr disziplinierten Leistung etwas zu hoch mit 1:4. Das Tor erzielte wieder Ulf Stelte.

Im dritten Testspiel konnte das Team dann endlich den ersten Sieg einfahren. Gegen den Ligakonkurrenten von der DJK Gnadental ll sprang am Ende ein deutlicher 5-1 Sieg heraus. Auch hier war wiederrum eine deutliche Leistungssteigerung erkennbar. Die Tore erzielten Lars Müller (3), Cedrik Vidahl und Phillipp Bongartz.

Mittlerweile wurde auch die Gruppeneinteilung der Kreisliga C im Kreis Grevenbroich-Neuss veröffentlicht. Die FKH kann sich dabei in der Gruppe 1 unter anderem auf die Derbys gegen den traditionsreichen VfR Neuss sowie die erste Mannschaft des TuS Reuschenberg freuen. Den kompletten Spielplan findet ihr auch auf unserer Homepage unter www.fk-helpenstein.de/saison/spielplan/.

Das erste Meisterschaftsspiel findet am Donnerstag, den 10. August, um 19.30 Uhr im von-Waldthausen-Stadion in Norf gegen die DJK Rheinkraft ll, im letzten Jahr immerhin punktgleich mit dem späteren Aufsteiger Frimmersdorf, statt. Zuvor gibt es noch die Saisoneröffnung am Sonntag, den 06.08. um 15:00 Uhr in Norf. Dann spielt die FKH im Kreispokal gegen die SG Gustorf-Gindorf.

Heute steht dann das letzte Testspiel der diesjährigen Sommervorbereitung auf dem Plan. Die FKH trifft um 19.30 Uhr im von-Waldthausen-Stadion in Norf auf die 2.Mannschaft des TSV Norf, in der letzten Saison immerhin 7. in der Kreisliga B. Dazu sind alle Fußballverückten natürlich wieder herzlich eingeladen.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


21.07.2017

+++ FKH-News KW 29/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 29/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Eine Familie lebt die FK Helpenstein

In der Geschichte der Fusseberg Kickers Helpenstein haben bereits zahlreiche Familien erfolgreich das Trikot getragen, darunter unter anderem die Vidahls, die Bongartzs oder die Ervenichs. Aber wenn man an die FKH denkt, dann hat wahrscheinlich kaum jemand die einzelnen Generationen so geprägt wie die Familie Titze. Angefangen mit Gründungsmitglied Reinhard Titze, Bruder des heutigen ersten Vorsitzenden, in der ersten Generation, über den langjährigen Präsidenten und aktuell ersten Vorsitzenden Winfried Titze in der zweiten Generation bis hin zu den Gebrüdern Linus und Laurin Titze in der aktuellen Generation war diese Familie an fast allen Erfolgen der FKH in den letzten 40 Jahren aktiv beteiligt.

Neben seiner Aktivität im Vorstand, wird Winfried Titze die FKH in der ersten Saison in der Kreisliga als Trainer coachen. Nach seiner langjährigen Tätigkeit als Jugendtrainer bei der DJK Germania Hoisten und der SG Neukirchen-Hülchrath wird dies seine erste Trainerstation bei den Senioren sein. Als aktiver Spieler konnte er als wichtiger Teil der FKH-Legenden auch zahlreiche Meisterschaften im Hobbybereich gewinnen. Den Großteil des aktuellen Kaders für die nächste Saison in der Kreisliga kennt er bereits seit einigen Jahren sehr gut: „Die meisten Spieler habe ich in der Jugend schon selbst trainiert oder oft beobachtet. Die Mannschaft hat großes Potenzial und ich gehe optimistisch in die erste Saison.“

Linus Titze wird nach seinem fast zweijährigen Auslandsaufenthalt in Brasilien sein Comeback für die FKH feiern. Er war bereits als fester Bestandteil an vielen Erfolgen der Freizeitmannschaft in den letzten Jahren beteiligt. Im Seniorenbereich kickte er schon viele Jahre für die erste Mannschaft in Hoisten und Neukirchen und kommt bereits auf mehr als 70 Spiele in der Kreisliga A. Nun freut auch er sich auf die Herausforderung mit der FKH: „Für mich ist es eine Ehrensache, für die FKH in der Kreisliga aufzulaufen. Es ist schön mit vielen langjährigen Freunden wieder gemeinsam auf dem Platz stehen zu können. Ich bin optimistisch, dass die FKH in der nächsten Saison für Furore sorgen wird.“

Der Jüngste im Bunde, Laurin Titze, hat ebenfalls in den letzten Jahren schon große Erfolge mit den Fusseberg Kickers im Hobbyfußball feiern können. Sein Hauptaugenmerk liegt derzeit aber im Schiedsrichterwesen, wo er in der nächsten Saison in der Landesliga zum Einsatz kommen wird. Dennoch kann auch er bereits Erfahrung in der Kreisliga A aufzeigen, spielte er in der letzten Saison noch einige Spiele für die SG Neukirchen-Hülchrath. Und auch bei der FKH möchte er in der nächsten Saison in der Kreisliga aktiv dabei sein: „Mein Fokus wird weiterhin auf der Schiedsrichterei liegen. Ich freue mich, zukünftig die FKH auch als Schiedsrichter in den höheren Spielklassen repräsentieren zu dürfen. Dennoch bin ich optimistisch, die Mannschaft auch aktiv unterstützen zu können und gleichzeitig froh, mit vielen meiner Freunde gemeinsam trainieren zu können.“

Familienmitglied Susanne Schlagmann-Titze ist kein Fußballfan, unterstützt die Fusseberg Kickers aber natürlich auch. Unter anderem hilft sie in der Marketingabteilung, ist für die Fotos zuständig und kümmert sich das ein oder andere Mal um die Trikotwäsche.

Der Kader der FKH nimmt also Formen an und vielleicht kann in den nächsten Wochen noch die eine oder andere Neuverpflichtung bekannt gegeben werden. Trainer Winfried Titze ist schon guter Dinge, dass der aktuelle Kader bereits mit jungen, talentierten sowie älteren, erfahrenen Spielern aus einem guten Mix besteht.

Für alle Freunde und Fans der FKH sowie alle Interessierten noch eine Info zum nächsten Testspiel: Am heutigen Freitag trifft die FKH um 19.30 Uhr im von-Waldthausen-Stadion in Norf auf die DJK Gnadental 2.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


14.07.2017

+++ FKH-News KW 28/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 28/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Unsere Neulinge lernen die Helpensteiner Kirmes kennen

Passend zur heute beginnenden Helpensteiner Kirmes können die Fusseberg Kickers die nächsten Neuzugänge für die erste Spielzeit in der Kreisliga bekanntgeben. Aus den umliegenden Dörfern werden Christian Korol, Christopher Kißmer, Lars Müller, Patrick Jantos sowie Sascha Vidahl an diesem Wochenende die Kirmes in Helpenstein kennen lernen und in Zukunft dann das Trikot der FKH tragen.

Christian Korol war zuletzt vereinslos und spielte zuvor viele Jahre für die DJK Hoisten sowie die SG Neukirchen-Hülchrath und kann bereits auf eine Erfahrung von über 50 Spielen in der Kreisliga A zurückblicken. Er ist in der Defensive variabel einsetzbar und nach seiner mehrmonatigen Pause wieder hochmotiviert, in der nächsten Saison mit der FKH unter Trainer Winfried Titze, den er bereits aus dem Jugendbereich kennt, in der Kreisliga anzugreifen.

Mit Christopher Kißmer, der ursprünglich aus dem Sauerland stammt, hat die FKH auch endlich einen Torhüter verpflichten können. Er kommt vom Handball und schaffte es in der Jugend in die Westfalenauswahl. Aktiv spielte er bei Eintracht Hagen. Nach seinem Umzug nach Düsseldorf war er bereits im Freizeitfußball tätig und nimmt nun die Herausforderung FKH als seine erste Station im Amateurfußball an.

Lars Müller kommt von der Zweiten Mannschaft des BV Weckhoven und kam in mehreren Jahren Kreisliga C bereits auf mehr als 60 Spiele. Dabei erzielte der Stürmer schon über 30 Tore. Er kickte außerdem im Seniorenbereich bereits für die SG Holzheim und die DJK Hoisten, dabei in der Jugend auch unter Coach Winfried Titze.

Mit Patrick Jantos verstärkt ein weiterer Abwehrspieler die FKH, der reaktiviert werden konnte. Er spielte in der Jugend noch in Düsseldorf bei Sparta Bilk und war anschließend sowohl in der Jugend als auch in der Kreisliga C bei der DJK Hoisten aktiv. Aktuell befindet er sich nach einem Kreuzbandriss noch im Aufbautraining, peilt sein Comeback aber noch für die Hinrunde der neuen Saison an.

Zu guter Letzt konnte noch ein weiterer Ur-Helpensteiner für den Kader der FKH hinzugewonnen werden. Sascha Vidahl spielte bereits für die Fusseberg Kickers im Hobbybereich und nun ist es auch seine erste Station im Amateurfußball. Er kann im Mittelfeld variabel eingesetzt werden.

Die fünf Neuzugänge haben sich bereits bei den ersten Trainingseinheiten und Testspielen gut in die Mannschaft eingefunden und werden in den kommenden Tagen die Helpensteiner Kirmes feiern, um anschließend mit der FKH in die letzten Wochen der harten Sommervorbereitung zu starten.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


07.07.2017

+++ FKH-News KW 27/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 27/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Niederrheinmeisterschaft / Trainingsauftakt und das erste Testspiel

Die Niederrheinmeisterschaft in Duisburg am letzten Samstag verlief für die Fusseberg Kickers Helpenstein enttäuschend. Trotz eines gut besetzten Kaders und zwei klaren Siegen in der Vorrunde, musste sich die Mannschaft im anschließenden Halbfinale den Glasbier Rangers aus Neuss, dem späteren Turniersieger, im Neunmeterschießen geschlagen geben. Damit wurde leider auch die Qualifikation für die Westdeutsche Meisterschaft verpasst. Schlimmer aber noch wogen die Verletzungen unserer Stammspieler Phillip Möller und Laurin Titze.

Am vergangenen Montag trafen sich die Fusseberg Kickers, dann wieder gut gelaunt und top motiviert, zum Trainingsauftakt für die kommende Saison in der Kreisliga zum ersten Mal auf der Sportanlage in Norf. Dabei konnte Coach Winfried Titze trotz einiger urlaubs- oder verletzungsbedingter Absagen immerhin 18 neue Spieler begrüßen, von denen 16 das ganze Programm bewältigen konnten. Nach einer kurzen Besprechung folgte eine knackige und sehr gute erste Trainingseinheit.

Am Mittwoch kam es dann zum ersten Testspiel der Saison. Dort erfolgte direkt eine erste Standortbestimmung gegen die Mannschaft vom VdS Nievenheim 3 aus der Kreisliga B. Trotz der Ausfälle einiger wichtiger Spieler, wie Simon Möller, Laurin Titze oder auch Linus Titze, erhofften wir uns, mit den Nievenheimern mithalten zu können. Das gelang uns in der ersten Halbzeit jedoch gar nicht, in der Zweiten sah das Ganze allerdings schon deutlich besser aus. Am Ende unterlagen die Helpensteiner mit 1:6 (0:4).

Dabei gilt es aber auch, das Ergebnis richtig einzuordnen. So spielte eine komplett neu zusammen gestellte Mannschaft auf ungewohnter Asche und setzte dabei auf 6 Spieler, die noch kein Spiel im Seniorenfußball absolviert hatten, sowie einen gut aufgelegten, jedoch die 50 schon passiert habenden Wolfgang Bongartz in der Startaufstellung. Dafür erarbeiteten sich die Fusseberg Kickers in der zweiten Halbzeit schon einige aussichtsreiche Chancen, von denen Ulf Stelte in der 86.Minute zumindest eine für den verdienten Ehrentreffer nutzen konnte.

Für den morgigen Samstag ist bereits das nächste Freundschaftsspiel der FKH vereinbart. Ab 14.00 Uhr treffen die Kickers aus Helpenstein dabei in Norf auf den heimischen TSV, der in der nächsten Saison in der Kreisliga A spielen wird. Ein weiterer anspruchsvoller Test, um die Frühform der FKH einzuschätzen und sich ein besseres Bild von der Mannschaft zu machen. Dazu laden wir natürlich alle Fans und Freunde recht herzlich ein, um unser Team tatkräftig zu unterstützen.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


30.06.2017

+++ FKH-News KW 26/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 26/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Morgen geht es um die Titelverteidigung der Niederrheinmeisterschaft in Duisburg-Wedau

Bevor die Fusseberg Kickers Helpenstein am Montag, den 03.07.2017, in die Vorbereitung auf die neue Saison in der Kreisliga starten, steht am morgigen Samstag noch ein weiteres Highlight an: die Niederrheinmeisterschaft im Hobbyfußball auf Kleinfeld mit fünf Feldspielern plus Torwart, die im Rahmen des Festival des Breitenfußballs in der Sportschule in Duisburg-Wedau ausgetragen wird.

Hierbei steht für die FKH die erfolgreiche doppelte Titelverteidigung auf dem Programm, gewann das Team aus Helpenstein das prestigeträchtige Turnier doch in den Jahren 2015 und 2016. In Duisburg sind die Fusseberg Kickers in den letzten Jahren stets erfolgreich unterwegs, so wurde unter anderem die Niederrheinmeisterschaft bereits 4x gewonnen. Und auch in diesem Jahr ist das Ziel klar: Die Qualifikation zur Westdeutschen Meisterschaft wird angepeilt und vielleicht kann sogar der dritte Titel in Folge gewonnen werden.

Trotz der Absagen einiger Stammspieler, sieht der Kader für die Mission Titelverteidiung vielversprechend aus. Im Tor wird erstmals Neuzugang Christopher Kißmer zum Einsatz kommen. Mit Phillip Möller, Laurin Titze, Christian Korol, Marc Dahmen sowie Cedrik Vidahl stehen dabei auch fünf Spieler, die bereits für das Abenteuer Kreisliga zugesagt haben, zur Verfügung. Hinzu kommen die beiden erfahrenen Vereinsspieler Sven Panzer und Dominik Hintzen, die auch schon bei vergangenen Turnieren für die FKH aufgelaufen sind.

Das Turnier mit 6 Mannschaften beginnt um 14.45 Uhr und die FKH bekommt es in der Gruppe B mit der Otto-Elf (14.45 Uhr) und den Moerser Kickers (15.10 Uhr) zu tun. Die Halbfinals stehen dann ab 16.25 Uhr auf dem Plan und das mögliche Finale wird um 16.50 Uhr ausgetragen. Gespielt wird wie in jedem Jahr in der Sportschule Duisburg-Wedau (Friedrich-Alfred-Straße 15, 47055 Duisburg).

Die FKH freut sich wie immer auf zahlreiches Erscheinen aller Fans und Freunde.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


23.06.2017

+++ FKH-News KW 25/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 25/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Unsere Nachwuchskräfte lernen

Die Fusseberg Kickers Helpenstein setzen weiter auf die Jugend. Für die nächste Saison können heute die Verpflichtungen der drei hoch motivierten Nachwuchskräfte Jan Niklas Ripphahn, Pascal Sorgatz und Tobias Wallner bekanntgegeben werden.

Jan-Niklas Ripphahn, ansonsten bei der FKH auch als Social-Media-Beauftragter bekannt, wechselt von den A-Junioren der DJK Germania Hoisten nach Helpenstein. Für die Grün-Weißen kam er in der abgelaufenen Saison insgesamt 6 Mal zum Einsatz und erzielte dabei immerhin 2 Tore. Sein sportlicher Schwerpunkt liegt in den letzten Jahren im Rhein-Kreis Neuss aber vor allem im Schiedsrichterwesen, wo er als Schiedsrichter und Linienrichter in den unterschiedlichsten Ligen im Einsatz. Dennoch freut sich Jan Niklas auf die nächste Saison: „Ich war schon immer Fan der FKH und freute mich umso mehr, als ich das erste Mal das Trikot des Klubs bei einem Freizeitturnier tragen durfte. Deswegen und weil ich dort mit vielen engen Freunden zusammen spielen kann, war es für mich eine sehr leichte Entscheidung, den Schritt zum Abenteuer Kreisliga mit der FKH zu gehen.“

Mit Pascal Sorgatz konnte ein weiterer echter Helpensteiner Jung für die Fusseberg Kickers hinzu gewonnen werden. Er spielte im Jugendbereich bis zu den C-Junioren bei der DJK Germania Hoisten und wird in der nächsten Saison nach einigen Jahren Fußballabstinenz sein Comeback feiern. Er konnte im letzten Jahr bereits die ersten erfolgreichen Einsätze für die Hobbymannschaft der FKH verbuchen und war deshalb auch leicht zu begeistern: „Da bei der FKH alle meine Freunde, mit denen ich groß geworden bin, spielen, habe ich keine zwei Minuten überlegt und fand die Idee, meine Fußballerkarriere nach so langer Zeit fortzusetzen einfach klasse.“

Tobias Wallner ist ein weiterer kampfstarker Nachwuchsspieler, der reaktiviert werden konnte und in der nächsten Saison mit dem Trikot der FKH in der Kreisliga auflaufen wird. Er kam im Jugendbereich bis zur D-Jugend bei der SG Neukirchen-Hülchrath zum Einsatz und spielt überwiegend in der Defensive. Tobis Motivation, seine Fußballschuhe noch einmal vom Nagel zu nehmen, war groß: „Nach meiner Zeit in der Jugend habe ich viel in meiner Freizeit mit Freunden Fußball gespielt. Die FKH gab mir die Möglichkeit, meine Freude am Fußball und das Zeitverbringen mit meinen Freunden zu verbinden.“

Mit diesen drei getätigten Transfers unterstreichen die Fusseberg Kickers Helpenstein nochmals die Wichtigkeit, auch vielen jungen Nachwuchskräften aus Helpenstein, Speck und Wehl eine Möglichkeit zu bieten, sich in der kommenden Saison in der Kreisliga zu beweisen.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


16.06.2017

+++ FKH-News KW 24/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 24/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Capitano and friends

Die Fusseberg Kickers Helpenstein, in der nächsten Saison das erste Mal in der Vereinsgeschichte in der Kreisliga am Start, können die nächsten Verpflichtungen bekanntgeben. Hierbei handelt es sich um die bereits kreisligaerfahrenen Gebrüder Möller, Phillip und Simon, sowie Christoph Bongartz und Uwe Semrau. Die vier Helpensteiner Jungs kennen sich bestens und spielten in der Jugend bereits viele Jahre zusammen Fußball.

Phillip Möller ist der Königstransfer der FKH für die neue Saison. Als langjähriger Kapitän der ersten Mannschaft der DJK Germania Hoisten wird er mit Sicherheit auch bei der FKH eine wichtige Führungsrolle einnehmen. In der vergangenen Spielzeit absolvierte er insgesamt 22 Spiele (1 Tor) für die Hoistener in der Kreisliga A. Insgesamt stehen für den im Mittelfeld variablen einsetzbaren Phillip bereits über 30 Kreisliga A und mehr als 100 Kreisliga B Spiele sowie ein Aufstieg in die Kreisliga A in den Statistiken. Ausschlaggebend waren für ihn vor allem zwei Gründe: „Nach vielen Jahren habe ich mich dazu entschlossen, eine neue Herausforderung zu suchen. Bei der FKH habe ich außerdem die Möglichkeit, mit vielen alten Freunden aus der Jugend nochmals gemeinsam kicken zu können.“

Mit Simon Möller hat die FKH auch bereits ihren Abwehrchef für die kommende Saison verpflichten können. Er spielte in der letzten Saison in der zweiten Mannschaft der SG Neukirchen-Hülchrath (17 Spiele, 2 Tore), verfügt aber mit mehr als 10 Einsätzen für Neukirchen und Hoisten bereits über Erfahrung in der Kreisliga A. Als Teil der Hobbymannschaft der FKH zählte er in den letzten Jahren zu den erfolgreichsten Spielern der aktuellen Generation, unter anderem mit zwei Titeln bei der Westdeutschen Meisterschaft. Auch er war vom Projekt der FKH in der Kreisliga sehr erfreut: “Als Helpensteiner hatte ich schon immer mal Lust, mit der FKH auch in der Kreisliga zu starten, da es als Hobbymannschaft nichts mehr zu gewinnen gibt.“

Christoph Bongartz kickte zuletzt ebenfalls bei der SG Neukirchen-Hülchrath ll in der Kreisliga C und erzielte in der letzten Saison in 19 Spielen 2 Tore. Insgesamt spielte er für die DJK Germania Hoisten sowie die SG Neukirchen-Hülchrath bereits 25x in der Kreisliga B und mehr als 70x in der Kreisliga C. Im Hobbybereich war er in den vergangenen Jahren als überragender Torwart ein Garant für viele Titel. Er ist bei der FKH in der Kreisliga vor allem für die rechte Außenbahn eingeplant. Christophs Meinung: „Die Idee, mit all meinen Kollegen und Jugendfreunden einmal in einer Mannschaft zu spielen, war von Anfang an reizvoll. Deswegen bin ich jetzt froh, dass wir erstmalig mit einer eigenen Mannschaft starten.“

Mit Uwe Semrau konnte noch ein weiterer echter Helpensteiner reaktiviert werden. Er spielte bereits in der Jugend unter Winfried Titze mit vielen anderen Helpensteinern jahrelang zusammen und wird nun für die FKH die Fußballschuhe nochmal vom Nagel nehmen. Zu seiner aktiven Zeit kickte er bei der DJK Hoisten in der Kreisliga C und ist vor allem im zentralen Mittelfeld einsetzbar.

Der Kader der FKH für das Abenteuer Kreisliga nimmt also so langsam Formen an und wir können gespannt sein, wie sich diese talentierte und bereits kreisligaerfahrene Mannschaft in der nächsten Saison schlagen wird.


09.06.2017

+++ FKH-News KW 23/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 23/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Die jungen Wilden

Die Fusseberg Kickers Helpenstein werden in der nächsten Saison, neben vielen erfahrenen Spielern, auch verstärkt auf die Jugend setzen. So können heute die Verpflichtungen von drei talentierten Nachwuchsspielern bekannt gegeben werden: Cedrik Vidahl, Philipp Bongartz und Marc Dahmen. Die Drei sind Bestandteil der aktuell jüngsten Generation der FKH und sammelten bereits erste Erfahrungen bei einigen Turnieren der Hobbymannschaft. Nach der gemeinsamen Zeit im Nachwuchs der DJK Germania Hoisten werden sie das erste Jahr im Seniorenbereich mit der FKH in der Kreisliga C bestreiten.

Mit Cedrik Vidahl hat die FKH einen überaus talentierten Abwehr- und Mittelfeldspieler verpflichten können. In der abgelaufenen Saison kam er in der A-Junioren Kreisklasse 1 in 11 Spielen auf immerhin 3 Tore. Bei den Fusseberg Kickers trifft er auf viele Bekannte und hat sogar die Möglichkeit, mit seinem Vater Markus im gleichen Team zu spielen. Cedrik zur Idee: „Für mich war es immer das Größte, für die FKH zu spielen. Mit meinen besten Freunden und natürlich den Legenden, von denen man einiges lernen kann.“

Philipp Bongartz kommt überwiegend auf der Außenbahn zum Einsatz und erzielte in der letzten Saison in 12 Spielen für die U19 der DJK Hoisten 3 Tore. Mit ihm gewinnt die FKH einen weiteren Teil der Bongartz-Familie hinzu, die im Verein, aber auch in der Dorfgemeinschaft, sehr stark vertreten ist: Vater Wolfgang und Cousin Christoph kicken aktiv für die FKH und Cousin Sebastian ist aktuell als Geschäftsführer tätig. Phillipp hat zahlreiche Gründe, sich für die FKH zu entscheiden: "Für mein Heimatdorf zu spielen wäre schon Grund genug gewesen zur FKH zu wechseln, hinzu kommt die Tatsache in der kommenden Saison gemeinsam mit Familienmitgliedern, Freunden und eingespielten Teamkameraden auf dem Platz stehen zu können!"

Marc Dahmen ist im Mittelfeld variabel einsetzbar, vor allem aber im Zentrum, und war stark daran beteiligt, dass die A-Junioren der DJK Germania Hoisten in der Kreisklasse 1 auf dem 4.Platz gelandet sind. Er absolvierte 13 Spiele und erzielte dabei 3 Tore. Auch er ist bei der FKH kein Unbekannter und konnte bereits einige Erfolge mit dem Team im Hobbybereich feiern. Besonders seine Torgefährlichkeit macht ihn zum wichtigen Bestandteil der Mannschaft. Marc freut sich jetzt schon auf den Trainingsstart: „Vom Projekt Kreisliga mit der FKH war ich schnell zu begeistern. Ich freue mich sehr darauf mit langjährigen Freunden sowie altverdienten FKH-Legenden in der nächsten Saison die Kreisliga C aufzumischen.“

Mit den drei Nachwuchskickern zeigt die FKH eindeutig, dass in der nächsten Saison nicht nur auf erfahrene Spieler gesetzt wird, sondern dass auch die jungen Wilden eine besonders wichtige Rolle im Team spielen sollen, um das Abenteuer Kreisliga erfolgreich anzugehen.


02.06.2017

+++ FKH-News KW 22/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 22/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Helpensteiner Jungens mit Erfahrung

Die Fusseberg Kicker Helpenstein können die nächsten offiziellen Spielerverpflichtungen, nach den drei Routiniers aus der Vorwoche, für die neue Saison bekannt geben. Hierbei handelt es sich um drei waschechte Helpensteiner, die aus dem Fußballruhestand reaktiviert werden konnten und bereits eine Menge Erfahrung in den Kader der FKH bringen werden: Ulf Stelte, Felix Thiel und Sebastian Ueberbach.

Ulf Stelte ist der klassische Mittelstürmer und spielte zu seiner aktiven Zeit viele Jahre für den FC Delhoven in der Bezirksliga und zudem auch für die SG Neukirchen-Hülchrath in der Kreisliga A und B. Als er vom Projekt der FKH in der Kreisliga erfuhr, war er sofort begeistert auch ein aktiver Teil der Mannschaft zu sein: „Für mich ist es eine Herzensangelegenheit, für Helpenstein aufzulaufen.“ Nun erhoffen sich die Fusseberg Kickers in der kommenden Saison viele Tore vom erfahrenen 9er.

Felix Thiel ist ein weiterer Helpensteiner Jung und war bereits bei vielen Turnieren für die Freizeitmannschaft der FKH aktiv. Er spielt als Linksfuß auf der defensiven sowie offensiven linken Seite und kickte bereits eine lange Zeit für die DJK Germania Hoisten, die SG Holzheim und den FC Straberg in der Kreisliga A und B. Zudem war er in der Jugend für die SG Neukirchen-Hülchrath aktiv. Trotz beruflicher Engpässe war auch er vom Abenteuer Kreisliga angetan und hofft, regelmäßig zum Training erscheinen zu können und die Mannschaft auch bei den Spielen aktiv unterstützen zu können.

Mit Sebastian Ueberbach konnte noch ein dritter echter Helpensteiner reaktiviert werden. Er spielte in der Jugend für die DJK Germania Hoisten, die SG Neukirchen-Hülchrath sowie die SG Holzheim und stieg später in den Senioren mit Hoisten sogar in die Kreisliga A auf, wo er noch einige Jahre aktiv war. Später war er dann von vielen Verletzungen gebeutelt und konnte deswegen nur noch in der Kreisliga C für Hoisten auflaufen.

Die ersten sechs Spieler, die die FKH für das Abenteuer Kreisliga in der nächsten Saison also verpflichten konnte, sind durch die Bank alle eng mit dem Dorf verbunden. Das ist auch ein besonderes Merkmal der Mannschaft der Fusseberg Kickers, die durch alle Generationen hinweg seit der Gründung immer auf viele aus Helpenstein stammende Spieler gesetzt hat.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


26.05.2017

+++ FKH-News KW 21/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 21/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Drei Routiniers geben nochmal Gas

Als die aktuelle Spielergeneration der FK Helpenstein nach zahlreichen gewonnenen Titeln und Turnieren im Hobbyfußball auf die Idee kam, auch im Amateurbereich anzutreten, bekamen sie sehr schnell drei laute Fürsprecher: die „Legenden“ Markus Vidahl, Wolfgang Bongartz und Michael Holzschneider. Insbesondere Markus und Wolfgang waren von diesem Projekt sehr überzeugt, haben sie doch damit die Möglichkeit, gemeinsam mit den eigenen Söhnen in der gleichen Mannschaft zu kicken.

Die drei Routiniers stammen bzw. wohnen bereits seit langen Jahren in Helpenstein und beteiligen sich als fester Bestandteil der Dorfgemeinschaft auch in erheblichem Maße am sozialen Leben im Dorf. Nicht verwunderlich also, dass die Drei als Mitglieder der erfolgreichsten Hobbymannschaft im Rhein-Kreis Neuss in den 90er Jahren (u.a. 6x Kreismeister der Freizeitliga und 4x Freizeitliga-Kreispokalsieger) gemeinsam mit Matthias Ervenich, Michael Held, Gerd Widera, Achim und Michael Gügel, Werner Hamacher, André Otten sowie Winfried Titze das Gesicht der Mannschaft prägten und die Tradition der FKH bis heute fortsetzen.

Wolfgang Bongartz ist dabei auch als erstes offizielles Mitglied vom 1. Vorsitzenden Winfried Titze im neuen Verein der Fusseberg Kickers aufgenommen worden und trägt ab sofort die ehrenvolle Mitgliedsnummer #0001. Als aktiver Spieler war er unter anderem bei der SG Neukirchen-Hülchrath in der Kreisliga aktiv.

Markus Vidahl, als 2.Vorsitzender auch Teil des Vorstands der FKH, war langjähriger Mannschaftskapitän der Hobbymannschaft und im Amateurbereich ebenfalls unter anderem mit der SG Neukirchen-Hülchrath bis zur Bezirksliga unterwegs.

Michael Holzschneider, der vor allem durch sein Engagement im Dorf über einen sehr guten Kontakt zu den aktuellen Spielern der FKH verfügt, kickte zu seiner aktiven Zeit bis zur Kreisliga A unter anderem bei der SG Neukirchen-Hülchrath, der SG Holzheim und der DJK Rheinkraft Neuss.

Selbstverständlich steht bei den drei Oldies vor allem der Spaß und die Unterstützung der Mannschaft im Vordergrund, aber alle drei haben auch einen Spielerpass beantragt und stehen dem zukünftigen Trainer der FKH somit auch bei den Spielen zur Verfügung. Und vielleicht, wenn doch einmal Not am Mann sein sollte, gibt es ja in der Saison 2017/2018 nochmal in der Kreisliga C ein Comeback der drei Helpensteiner Routiniers. Es wäre ihnen gegönnt.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


19.05.2017

+++ FKH-News KW 20/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

+++ FKH-News KW 20/2017 - Abenteuer Kreisliga +++

Der Vorstand der FKH

Zum ersten Mal in der 40-jährigen Vereinsgeschichte geht die FK Helpenstein in der Saison 2017/2018 auch im Amateurbereich des Fußballverband Niederrhein e.V. an den Start. Nach vielen erfolgreichen Jahren im Hobbyfussball hat sich die aktuelle Spielergeneration zu diesem interessanten Schritt entschieden. Im Rahmen der offiziellen Gründungsversammlung am 27.01.2017 wurde auch der Vorstand der FKH gewählt, die wir Euch heute vorstellen.

Als Vorsitzende sind Winfried Titze, bereits langjähriger Präsident der Hobbymannschaft, und Markus Vidahl, ehemaliger Mannschaftskapitän der FKH, gewählt worden. Beide sind seit vielen Jahren überaus erfolgreiche Mitglieder der Hobbymannschaft und fest mit der FKH verbunden. So gewannen die Beiden mit der FKH in den ruhmreichen Jahren um die Jahrtausendwende unter Anderem 6x die Kreismeisterschaft der Freizeitliga Grevenbroich/Neuss, 4x den Kreispokal und 4x die Kreishallenmeisterschaften.

Winfried Titze: „Die heutige Generation setzt die erfolgreiche Entwicklung der FK Helpenstein fort. Besonders erwähnenswert ist die Tatsache, dass nahezu alle Spieler entweder direkt aus Neuss Helpenstein stammen oder über die Kirmes eine direkte Verbindung zu Helpenstein besitzen. Natürlich sind wir sehr froh, dass wir auf der Anlage des TSV Norf- Fussball spielen dürfen und schon heute als Freunde aufgenommen worden sind.“

Markus Vidahl: „Als langjähriger Kapitän unterstütze ich auch zukünftig die Entwicklung der FK Helpenstein. Sensationell ist nun, dass Spieler aus meiner Generation jetzt noch einmal mit den eigenen Söhnen in einer Mannschaft spielen können.“

Zum Geschäftsführer der FK Helpenstein wurde Sebastian Bongartz gewählt. Sebastian zählte ebenfalls bereits zum aktiven Teil der Hobbymannschaft und ist als Urhelpensteiner die ideale Besetzung für diesen Posten.

Sebastian Bongartz: „Für mich war klar, Verantwortung zu übernehmen, wenn die FK Helpenstein einmal den Weg in die Kreisliga geht.“

Zudem agieren Laurin Titze als Schatzmeister und Matthias Ervenich als Webmaster für die Fusseberg Kickers.

Die Vorbereitungen auf die erste Saison laufen schon auf Hochtouren und bereits in den nächsten Wochen können die ersten Spielerverpflichtungen öffentlich bekannt gegeben werden. Der Termin für das erste Testspiel steht auch bereits, denn am Samstag, den 08.07.2017, trifft die FK Helpenstein auf die erste Mannschaft des TSV Norf, Aufsteiger in die Kreisliga A.

Die offizielle Saisoneröffnung findet am Sonntag, den 06.08.2017, im Rahmen eines Vorbereitungsturniers auf der Sportanlage in Norf statt. Näheres geben wir natürlich noch bekannt.

#fkh #helpenstein #dasdorf #andersalsdieanderen #abenteuerkreisliga


Fusseberg Kickers Helpenstein

Die Fusseberg Kickers Helpenstein stellen sich vor.

Social Links

REDAXO 5 rocks!